Der kalte Krieg

Olaf, Montag, 30. Mai 2016, 16:06 (vor 481 Tagen)

Deprimierend.

T.R.E.Lentze, Montag, 30. Mai 2016, 19:23 (vor 481 Tagen) @ Olaf

http://www.heise.de/tp/artikel/48/48267/1.html

Ein vierteiliger Artikel. Was drinsteht, ist Allen, die sich mit dem Thema befassen, zumindest in den Grundzügen bekannt.

Ich habe mich bei der Lektüre ständig gefragt, ob ich weiterlesen soll. Nicht, weil der Artikel unseriös oder langweilig wäre. Aber was bringt es, immer wieder aufs Neue von der Dämonisierung der Männer zu hören? Es wird ein düsteres Bild gezeichnet und kein Ausweg gewiesen; was zurückbleibt, ist das niederdrückende, lähmende Bewußtsein, aus eigener Kraft nichts gegen die Zustände machen zu können.

Denselben Eindruck hat man beim Lesen feministischer Texte übrigens auch. Deren Autorinnen spinnen sich ein in eine selbstgeschaffene Hölle, aus der sie nicht mehr rauskommen.

Was ich mir wünsche, sind keine fruchtlosen Anklagen, sondern Berichte über gelungene Gegenwehr. Etwas Aufbauendes. Aber ich weiß, daß das selten ist. Wer als Mann die Attacken des Feminismus überstanden hat, ist froh, nicht mehr darüber reden zu müssen. So ist es leider.

trel
-----------
[image]

Ich ...

Manfred, Mittwoch, 01. Juni 2016, 09:59 (vor 479 Tagen) @ T.R.E.Lentze

.... stelle mir grundlegend die Frage, welche Gesetze hier eigentlich gelten. Über den Inhalt dieses Informationsangebotes des Deutschen Bundestages war ich doch etwas erstaunt:

https://www.bundestag.de/presse/hib/2015_06/-/380964

Klartext: BVerfG hat festgestellt, daß wir im Deutschen Reiche leben.

T.R.E.Lentze, Mittwoch, 01. Juni 2016, 12:02 (vor 479 Tagen) @ Manfred

.... stelle mir grundlegend die Frage, welche Gesetze hier eigentlich gelten. Über den Inhalt dieses Informationsangebotes des Deutschen Bundestages war ich doch etwas erstaunt:

https://www.bundestag.de/presse/hib/2015_06/-/380964

Nun, warum nicht gleich zitieren:

Völkerrechtssubjekt "Deutsches Reich"

Auswärtiges/Antwort - 30.06.2015

Berlin: (hib/AHE) Das Bundesverfassungsgericht hat in ständiger Rechtsprechung festgestellt, dass das Völkerrechtssubjekt "Deutsches Reich" nicht untergegangen und die Bundesrepublik Deutschland nicht sein Rechtsnachfolger, sondern mit ihm als Völkerrechtssubjekt identisch ist. Darauf verweist die Bundesregierung in ihrer Antwort (18/5178) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke zum Potsdamer Abkommen von 1945 (18/5033). Die Abgeordneten hatten sich unter anderem nach der "These von der Fortexistenz des Deutschen Reiches" erkundigt und gefragt, ob die Bundesregierung diese als öffentlich als unhaltbar zurückweisen werde, "damit diese Behauptung nicht von Neonazis und der so genannten Reichsbürgerbewegung für ihren Gebietsrevisionismus gegenüber den EU-Nachbarländern instrumentalisiert werden kann".

-----------

Also, nach wie vor leben wir im Deutschen Reich. Wir könnten die Bundesregierung auch als Reichsregierung bezeichnen, und den Bundestag auch als Reichstag.

Allerdings ist gegenüber früheren Jahrzehnten ein gewisser Neveauverlust zu verzeichnen.

trel
------------
[image]

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum