Mouse Utopia

Borat Sagdijev, Samstag, 07. Juli 2018, 18:32 (vor 15 Tagen) @ WWW

Die Absenz von Problemen ist so etwas wie ein Paradies, eine massiv veränderte, utopische Lebenswelt.

Daran ist das Leben nicht angepasst, es zeigt praktisch alle Arten von Perversionen und stirbt aus wie im Mouse Utopia.

Das Paradies ist praktisch Folter und Tod.

Die widrige Umwelt ist notwendige Orientierung des Lebens und dessen Sinngeber.

Alle Gedanken und Worte des Menschs ändern daran nichts.

Der Mann war jedoch zu erfolgreich darin seiner Utopie näher zu kommen und erfährt nun, vor allem in der entwickelten Welt, die Folgen davon.

Da die Frau "sozialer" ist, also mehr "in" und von der Gesellschaft lebt und von ihr getragen werden muss ihrer Spezialisierung auf Reproduktion geschuldet, ist ihre Umwelt verstärkt manngemacht.

Das verstärkt den Effekt des überschüssigen männlichen Erfolgs noch.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum