Politisch motiviert.

Der/Anarchist, Mittwoch, 17. Januar 2018, 16:06 (vor 155 Tagen) @ T.R.E.Lentze
bearbeitet von Der/Anarchist, Mittwoch, 17. Januar 2018, 16:16

Natürlich ist das ein großer Unterschied, ob eine Umänderung politisch angeordnet wurde, oder aus einer politischen Motivation entsteht. Nur verglich ich diese Umänderung mit der Bücherverbrennung von 1933, weil auch die aus einer politischen Motivation heraus entstanden war. Kein Gesetz zwang die Studenten dazu, sie handelten aus rein politischer Motivation. Deshalb schrieb ich, man müsse nicht ständig auf die Vergangenheit verweisen, um aufzuzeigen, wie totalitäre Systeme entstehen, sondern brauche nur in die Gegenwart schauen.


Nun, ich habe, als ich 24 Jahre alt war, Klavierunterricht genommen. Beethovens "Mondscheinsonate" hatte mich derart fasziniert, daß ich das Stück selber spielen wollte. Ich hatte sogar Talent, wie mein Lehrer mir versicherte. Ich übte anfangs am Abendgymnasium, da man dort im Keller einige alte Klaviere ausrangiert hatte. Später kaufte ich mir mit ersparten Geld ein eigenes. Leider alles viel zu spät. Ich zog und ziehe noch heute viel umher, umständlich mit solch einem Kasten im Gepäck. Ich verkaufte das Klavier und beendete damit zugleich das Klavierspiel.

Und was meine Bücher betrifft, habe ich eine kurze Erzählung veröffentlicht, nichts politisches, ein Geschichtchen aus dem Leben. Zur Zeit arbeite ich an meinem Roman, in dem ich viele Themen verarbeite. Er soll Ende Januar fertig sein. Meine Bücher sind autobiographische Erzählungen und Romane, oder werden es hauptsächlich sein. Ich selber habe viel gelesen und fand die autobiographischen Romane am interessantesten, ich mich selbst oftmals in den Werken wiederfand, obwohl das Werk lange vor meiner Zeit geschrieben wurde.


Ich veröffentliche meine Bücher als Self-Publisher bei Amazon, aber werbe in keinem Blog dafür: außer in meinem eigenen.

Ach ja...und ich habe 7 Texte (Essays, Haus- und Seminararbeiten) aus meiner Studentenzeit beim Grin-Verlag veröffentlicht. :-D


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum