Messer geht auch. (Der Vater ist schuld!)

Alfonso, Dienstag, 17. Oktober 2017, 15:35 (vor 32 Tagen) @ Alfonso

[image]

Mutter ersticht 14 Monate alten Sohn

Halle (Saale) - Grausames Geständnis: Eine Mutter aus Sachsen-Anhalt hat gestanden, im April ihren 14 Monate alten Sohn getötet zu haben.

Erst habe sie versucht in ihrer Wohnung in Naumburg das schlafende Kind im Bett mit einem Halstuch zu erdrosseln. Als der Junge schreiend aufwachte, habe sie ihn ins Bad getragen und mit einem Brotmesser getötet.

"Ich habe ihn erstochen", sagte die zierliche Frau am Dienstag unter Tränen vor dem Landgericht Halle. Die Staatsanwaltschaft wirft ihr Totschlag vor. Die Frau habe im Zustand erheblich verminderter Schuldfähigkeit gehandelt, sagte der Oberstaatsanwalt beim Verlesen der Anklage.

Die 26-Jährige gab an, sie habe sich am Abend vor der Tat mit dem Vater des Kindes gestritten. Sie habe ihm gesagt, dass sie zu Verwandten ziehen wolle. Er habe daraufhin die Wohnung verlassen. In der Nacht sei bei ihr der Entschluss gereift, das Kind zu töten. Der Mann habe sie immer wieder geschlagen und betrogen.

Im Februar 2016 sei das Kind geboren worden. Es sei ihr erstes Baby gewesen. "Ich habe mich auf das Kind gefreut", sagte sie. Nach der Tat hatte die Angeklagte nach eigenen Angaben den Jungen in der Blutlache liegen lassen und die Wohnung verlassen. Laut Obduktion starb der kleine Junge durch zwei Stichverletzungen am Hals.

Die Frau war am Bahnhof der Kleinstadt in verwirrtem Zustand aufgegriffen worden. Sie kam in ein Krankenhaus. Passanten hatten die Polizei informiert. Die Frau stammt nach eigenen Angaben aus Eritrea, der Kindsvater auch aus Afrika. Die 26-Jährige befindet sich in Untersuchungshaft.

https://www.tag24.de/nachrichten/landgericht-halle-prozess-14-monate-monate-alter-sohn-mutter-naumburg-355382


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum