Avatar

Auf Druck der Landesmedienanstalt NRW: Mein Provider droht mit Sperrung dieser Netzseite am kommenden Freitag

admin ⌂ @, Mittwoch, 09. August 2017, 21:07 (vor 44 Tagen)

Wikipedia, Stichwort Host Europe:

Die Host Europe Group Ltd. mit Hauptsitz in Hayes (England) ist ein Hosting-Anbieter, welcher seit April 2017 Teil der GoDaddy Group ist.

Dieser Wechsel, so war und ist mein Eindruck, hat sich auf die Einstellung gegenüber den Kunden ausgewirkt. Insofern kommt die Entscheidung meines Providers für mich nicht ganz überraschend. Allerdings hat sich auch das politische Zensur-Klima in Deutschland verändert. Wir können uns ja fragen, warum die Landesmedienanstalt, lange nach den Rechtsstreitigkeiten zwischen ihr und mir, erst jetzt den Provider aufgefordert hat, gegen mich aktiv zu werden. Das Schreiben der Landesmedienanstalt vom 1-8-2017 liegt als Anhang der Mail meines Providers bei. Hier die entscheidenden Sätze:

Ausweislich der Angaben bei der DENIC eG wird die Domain www.weiberplage. de durch Host Europe GmbH gehostet.

Gemäß § 10 TMG sind Dienstanbieter für fremde Informationen, die sie für einen Nutzer speichern, nicht verantwortlich, sofern sie [...] unverzüglich tätig geworden sind, um die Information zu entfernen oder den Zugang zu ihr zu sperren, sobald sie diese Kenntnis erlangt haben.

Wir fordern Sie daher auf, die Inhalte bzw. das Telemedienangebot unverzüglich zu entfernen und uns anschließend zu informieren.

Als Wiedervorlage haben wir uns den 01.09.2017 notiert.

Unterzeichnet hat das ein Henning Mellage.

Darüber hinaus hat die Host Europe GmbH mir fristgemäß zum 3. Oktober den Hosting-Vertrag gekündigt; das heißt, der gesamte Speicherplatz wird weg sein, ausdrücklich aber nicht meine 10 Domains.

-----------------

Die Landesmedienanstalt hat ihrem Schreiben eine Liste aller beanstandeten Einträge eingefügt. Es sind mittlerweile 21. Natürlich könnte ich diese löschen. Doch der Mail-Schreiber von Hosteurope teilt mit:

gehen [wir] davon aus, dass wenn sie lediglich die genannten Inhalte entfernen, uns in Kürze weitere Verstöße genannt werden. Nach der gesetzten Frist, Freitag, 11.08.2017, 12 Uhr, werden wir daher bei weiteren Verstößen die Site sperren, ohne eine erneute Frist zu setzen.

Er dürfte in seiner Annahme recht haben: Die Landesmedienanstalt würde sich nicht so schnell zufrieden geben.

Über den Fortgang werde ich - direkt oder (notgedrungen) indirekt - berichten.

trel / admin

[image]

admin

--
Würde das bloß Weibliche wirken, so würde die Individualität der Menschen ausgelöscht werden, die Menschen würden alle gleich werden. [...] Individualisierung geschieht durch die Einwirkung des männlichen Geschlechts auf das weibliche. (Rudolf Steiner)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum