Steht auch im "Spiegel".

T.R.E.Lentze, Freitag, 10. Februar 2017, 17:42 (vor 282 Tagen) @ Mönch

Vortrag von Alice Schwarzer - "Wer sind Sie denn, Lieber?" - "Mein Name ist Jörg Kachelmann" .

In den Augen von Jörg Kachelmann hat diese Aktion vermutlich den Aufwand gelohnt: Der Wetterexperte ist am Donnerstagabend zu einem Vortrag der Feministin Alice Schwarzer gereist - und hat sich dort zu Wort gemeldet. [...]

Gewiß hat sich das gelohnt! Diese Affäre wird nicht mehr so schnell aus dem öffentlichen Bewußtsein verschwinden. Kachelmann wird zum Vorbild für viele andere betroffene Männer.

"Es gibt hier drin nur eine vorbestrafte Täterin", so Kachelmann mit Blick auf Schwarzer, "und die sitzt da vorne."

Da spielte er wohl auf ihre Verurteilung wegen Steuerbetrug an.

Übrigens...

Ein auf YouTube veröffentlichtes Video des jetzigen Aufeinandertreffens zeigt, dass Kachelmanns Auftritt von den Studenten von Zwischen- und Buhrufen begleitet wurde.

Fällt euch was auf? Nicht von "Studierenden" ist die Rede, auch nicht von "StudentInnen", sondern von Studenten! Das ist ganz spiegel-untypisch. Und, wenn man schon an der Gleichsetzung von grammatischem und sexuellem Geschlecht festhält, wie heute üblich, so ist es geradezu irreführend. Denn es saßen vorwiegend Weiber im Saal, wie das Video erkennen läßt. Und man hört auch vorwiegend deren Gekreisch. Es ist ein richtig übles Kindergarten-Gekreisch.

Ich habe Vergleichbares erlebt, als ich, allerdings an der Universität Bonn, mein Referat Männerbewegung gehalten habe. Weibliche Empörung, üble Angifterei, teils in in kreischendem Ton, grenzwertig gewalttätig. Ich mußte das Referat vorzeitig abbrechen, sonst wäre ich möglicherweise wirklich angegriffen worden.

Kachelmann hat sich allerdings klug verhalten:

Mitten im Vortrag erhob sich Kachelmann demnach und sprach in ein Mikro - ebenso wie wenig später sein Anwalt, der die Sicht seines Mandanten ausführlicher darlegte.

Also, er war mit seinem Anwalt da.

Nur, die meisten von uns können sich das nicht leisten. Aber ein paar kräftige Männer bei sich zu haben, gerne auch "südländisch aussehend", das wäre in diesem Falle gar nicht schlecht.

trel

[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum