Geschlechter-"Gerechtigkeit": Nabilla Benattia, verurteilte Messerstecherin, muß NICHT ins Gefängnis.

T.R.E.Lentze, Donnerstag, 19. Mai 2016, 23:14 (vor 491 Tagen)

Eine Möglichkeit zu Leserkommentaren hat SPON für diesen Artikel nicht eingerichtet, und es liegt auf der Hand, warum.

Zitat:

Warum die Täterin in Freiheit bleibt, wird im Artikel nicht verraten. Ist der Richter weiblich? Wir erfahren es nicht. Aber er könnte sehr wohl auch männlich sein. Einer von der edlen - oder auch unbelehrbaren - Sorte, wie der längst verstorbene Richter Ulrich Vultejus, der geschrieben hatte:

[image]

Das war im Jahre 2008. Merken die Männer denn nicht, daß sie sich mit soviel Milde selbst ins Bein schießen? Oder sind die Weiber aufgrund dieses Edelmutes wirklich bessere Menschen geworden? Was wir feststellen, ist vielmehr, daß Weiber ihre Dominanz immer mehr ausbauen.

Es ist wie mit den Einwanderern. Unsere "Willkommenskultur" macht sie nicht besser, sondern nur zahlreicher.

trel
[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum