Avatar

Bei VW wird gerade aufgeräumt, bei der FIFA auch; wann ist die deutsche Justiz an der Reihe?

admin ⌂ @, Mittwoch, 25. November 2015, 00:30 (vor 1155 Tagen) @ Dekadenzverweigerer

Guten Abend Dekadenzverweigerer, freut mich, dich hier wieder zu lesen!

Wer hätte das Ausmaß an Korruption vermutet, das im Volkswagenwerk jetzt nach und nach aufgedeckt wird? Und es ist ja nicht nur dort. Im schlimmsten Fall ist die ganze Auto-Industrie betroffen. Aber es gibt ja noch weitere derartige Korruptions-Skandale, die uns beschäftigen, etwa im Sport.

Kein System der Verheimlichung ist perfekt, kann es auch nicht sein, wie alles Irdische. Es scheint, daß gesellschaftliche Fäulnis-Prozesse irgendwann immer an system-immanente Grenzen stoßen. Die Frucht reift, bis sie aufplatzt. Das gilt auch für böse Früchte.

In diesem Sinne kann auch die deutsche Justiz, wie sie gegenwärtig ist, nicht dauerhaft bestehen. Wenn die Richter Achtung genießen würden, dann müßten sie sich nicht so verstecken.

trel/admin
-----------

[image]

--
Würde das bloß Weibliche wirken, so würde die Individualität der Menschen ausgelöscht werden, die Menschen würden alle gleich werden. [...] Individualisierung geschieht durch die Einwirkung des männlichen Geschlechts auf das weibliche. (Rudolf Steiner)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum