"Das größte und brutalste Gefängnis Asiens" - mit Frauentrakt.

T.R.E.Lentze, Mittwoch, 17. Dezember 2014, 23:57 (vor 1559 Tagen)

https://www.youtube.com/watch?v=Mvw88px8z2U

Das Video dauert 45 Minuten. Es dokumentiert den Aufenthalt einiger exemplarischer Gefangener im Tiha-Gefängnis in Neu-Delhi. Der erste Gefangene, der dargestellt wird, ist dort wegen "häuslicher Gewalt" und Unterhaltspflichtverletzung. (Ich nehme an, nur der zweite Vorwurf ist begründet; der erste dürfte der Verstärkung dienen.) Nachdem seine Mutter den geschuldeten Betrag bezahlt, kommt er wieder raus.

Interessant wird es ab 23:30. Da geht es nämlich um den Weibertrakt, und dort spielt die nackte Gewalt gegen das Personal offenbar eine besonders große Rolle. Zitat:

Auch wenn Nr. 6 von Frauen bewohnt wird, haben es die Wärter nicht leicht. Einerseits ist dieses Gefängnis ein Bild des Friedens, wo Mütter ihre Kinder umsorgen. Andererseits ist Gewalt hier kein Fremdwort. Eine ausländische Insassin greift eine Wärterin im Krankentrakt an. [...]

Um 37:30 geht es nochmal um den Weibertrakt, und wieder ist nur von Gewalt der Weiber gegen eine Wärterin die Rede. Im Unterschied dazu haben die Männer auch einen ganz normalen Alltag.

Im Grunde sind das aber keine Neuigkeiten. Es beleuchtet aber den Vorwurf der häuslichen Gewalt, sofern er ausgerechnet gegen Männer erhoben wird. An Weibern, und nur an ihnen, wird Gewalttätigkeit nacherlebbar dokumentiert.

trel

[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum