Männer sind produktiv, Weiber sind reproduktiv - zieht endlich die Konsequenzen!

T.R.E.Lentze, Sonntag, 14. Dezember 2014, 16:37 (vor 1559 Tagen) @ Frauenförderung

Der Feminismus, ständig auf der Suche nach Vorteilen, macht Frauen lächerlich.

Weiber sind auf natürliche Weise (nicht nur) im Arbeitsleben behindert. Im Gegenzug sind Männer nicht gebärfähig. Daraus ergibt sich eine natürliche Aufgabenteilung.

Eine menschliche Gesellschaft nimmt darauf Rücksicht. Die Entscheidung, ob Weiber produktiv arbeiten dürfen, muß wieder in die Hände des Mannes gelegt werden. In Notzeiten würde das auch wieder geschehen. (Der Mythos von den "Trümmerfrauen" ist widerlegt, wie hier im Forum schon besprochen.)

Den Männern die Produktivität - den Weibern die Reproduktivität. Dies ist die zentrale These, welche das Wesen der zwei Geschlechter auf den Punkt bringt und den Weg in eine menschenwürdige Gesellschaft weist.

trel

[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum