Mal was Aufbauendes: Friseurladen nur für Männer.

T.R.E.Lentze, Dienstag, 09. Dezember 2014, 12:23 (vor 1567 Tagen)

Gerade in der JF gelesen: Hier darf ein Mann noch Mann sein, von Ronald Berthold.

Politisch inkorrekter geht es kaum: Beim Interview im Laden hat der eine Besitzer eine Büchse Bier in der Hand, der andere zieht genüßlich an seiner Zigarette. Leen und Bertus führen das wahrscheinlich kultigste Friseurgeschäft Europas. Jeden Morgen, bevor die beiden die Fronttür aufschließen, warten bereits zwanzig Männer darauf, endlich unters Messer zu dürfen, dabei ein Bierchen zu zischen, Stammtischgespräche zu führen und eine zu rauchen.

Zum Erfolgsrezept gehört – Gleichstellungsbeauftrage mal weghören –, daß Frauen hier nicht hineindürfen.

[...] Diese maskuline Welt rund ums Haareschneiden und Rasieren muß den Antidiskriminierungs-Wächtern der EU vorkommen wie die Hölle auf Erden, also wie ein Supermarkt ohne Frauenparkplätze. [...]

Das waren jetzt nur kurze Ausschnitte. Lest den Artikel ganz, er ist aufbauend!

trel

[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum