Am wenigsten für die die man Vorgibt: also Frauen, wie fast alles in unserer Politik

Patriarchilluminat, Montag, 08. Dezember 2014, 21:26 (vor 1565 Tagen) @ Frauenförderung

Die Frauenquote ist eine von unheimlich vielen politischen Maßnahmen die vor allem der Politik und dem Staatsapparat nutzen der schon bedenkliche geschwürhafte oder parasitäre Züge zeigt.

Mehr Macht, mehr Regelungen, mehr Wählerinnen, mehr Staatsapparat, mehr Verwaltung.

Dass dies der "politischen Elite" in diesem Konkreten Fall leicht fällt beruht auf der Frustration unserer für die Reproduktion zu empfindlichen Teilen obsolet gewordenen Frauen.

Den Frauen wird ihr Frust und ihr Versagen in der nach wie vor und je weiter oben man schaut männlich dominierten Arbeitswelt an männlichen Kriterien gemessen plausibel durch die Schlechtigkeit des Mannes erklärt, er müsse gezwungen werden für die im Grunde besseren Frauen Platz zu machen.

Ein Appell an den Narzissmus vieler von ihrer "Karriere" frustrierten Frauen, die wie gesagt frustriert sind weil sie nicht mehr ihrer biologischen Bestimmung entsprechend leben können, also von einer Familie geschützt Kinder haben können.

Die daher statistisch steigende Frustration der Frauen plausibilisiert diese politischen Rationalisierungen und ermöglicht die politische Ausnutzung auch weil wir ein Frauenwahlrecht haben.

Bei vielen Frauen kommt auch noch Projektion als Plausibilisierungsverstärker hinzu weil das Dominante, Unterdrückerische und auch Boshafte was Männern gegenüber Frauen im Wirtschaftsleben unterstellt wird eine auch bei diesen Frauen selbst gut etablierte aber Verdrängte also vom eigenen Selbstbild abgespaltene und wie gesagt Projizierte Verhaltenskomponente ist.

Von außen betrachtet, wie ich es tue, sehe ich diese Entwicklung aber eher als positiv, denn die Basis für diese Fehlentwicklung ist eine kritische Masse obsoleter und daher psychisch herausgeforderter Frauen für die es scheinbar in unserer Wohlstands- und Überflussgesellschaft keine andere Lösung gibt als die zu beobachtende und alles was die Dezimation der obsoleten Frauen beschleunigt finde ich gut.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum